Neuzugang: Sekou Sylla

von Wolfgang Hötzenegger am 05.08.2019 um 18:54 | Foto: FC Blau-Weiß Linz

Mit dem 18-Jährigen Ivorer Sekou Sylla konnten die Blau-Weißen das nächste große Talent an Land ziehen.

Die Tinte ist trocken! Der FC Blau-Weiß Linz freut sich bekanntgeben zu dürfen, dass mit Sekou Sylla ein weiteres großes Talent in die Stahlstadt wechselt.

Erst vor wenigen Wochen 18 Jahre alt geworden, wagt  der geborene Ivorer den Weg nach Europa. Ausgebildet wurde er in einer der besten Akademien der Elfenbeinküste, bei Olympic Sport Abobo. Unter anderem die Karriere von Anderson Niangbo (RB Salzburg) hatte dort seinen Ursprung genommen.

Sekou Sylla wechselt auf Leihbasis (1 Jahr), mit anschließender Kaufoption zu den Königsblauen.

Sportdirektor Tino Wawra über den Transfer:

"Sekou Sylla konnte bereits drei Wochen mit unserer Mannschaft mittrainieren und uns alle voll überzeugen. Vor allem körperlich ist er für sein Alter schon unglaublich weit. Er ist bei uns im zentralen Mittelfeld, als 6er, oder 8er, vorgesehen. Extreme Zweikampfstärke, Kampfkraft und gutes Passpiel zeichnen ihn aus. Wir sehen Sekou als Perspektivspieler, den wir weiterentwickeln wollen und wo wir in ihm auch viel Potential für höhere Aufgaben sehen. Er wird mit Sicherheit eine Zeit lang brauchen, um sich auf unseren Kontinent, unsere Kultur und unsere Spielweise einzustellen, doch dann werden wir mit ihm sehr viel Freude haben."

Wir wünschen unserem Youngstar alles Gute und heißen ihn Willkommen! BIENVENUE À LINZ SEKOU SYLLA!