Stimmen zum 2:2 gegen Amstetten

von Wolfgang Hötzenegger am 28.10.2019 um 09:03 | Foto: Markus Kapl

Die Stimmen zum Spiel von Goran Djuricin und Tino Wawra.

Was war das für eine intensive Partie am vergangenen Freitag! Unsere Mannschaft kommt gegen Amstetten sehr gut in die Partie, dominiert nach Belieben und ist dann trotzdem 0:2 in Rückstand. Dank einer unglaublichen Aufholjagd wären am Ende sogar noch drei Punkte drinnen gewesen.

Wir haben sowohl bei unserem Trainer, als auch bei unserem Sportdirektor nachgefragt:

Trainer Goran Djuricin:

"Nach einer intensiven Analyse des Spiels kann man unter dem Strich wirklich zufrieden sein. Wir haben viele Dinge gut gemacht, die Partie über weite Strecken dominiert und auch eine Vielzahl an hochkarätigen Chancen herausgespielt. Leider passieren uns dann in der Verteidigung zwei Unachtsamkeiten und mit zwei Torschüssen von Amstetten sind wir auch 2:0 hinten."

"Wir konnten uns aber abschütteln und zweite Halbzeit noch einmal was drauflegen. Es war ein echter Sturmlauf, mit sehr viel Moral und dann haben wir in der Nachspielzeit sogar noch die große Chance auf den Sieg auf dem Kopf."

"Auch wenn wir in einigen Phasen nicht reif genug waren und uns die Effizienz gefehlt hat, stimmt mich dieses Spiel für die nächsten Aufgaben wieder sehr positiv."

Sportdirektor Tino Wawra:

"Wir haben eine Reaktion auf die schwache Leistung gegen den FAC gefordert und diese hat die Mannschaft auf jeden Fall gezeigt. Spielerisch war es eine unserer besten Leistungen in dieser Saison. Auch wenn die beiden Gegentore natürlich schmerzen und uns am Ende um den Sieg gebracht haben, stimmt mich der Auftritt sehr positiv."

"Sehr positiv ist für uns auch, dass Bernhard Janeczek wieder voll dabei ist und sein Comeback bei den Profis gegeben hat. Es freut mich sehr für ihn, dass er dann tags darauf auch bei den Blau-Weißen Jungs wieder eine große Rolle gespielt hat und in der Schlussphase den Ausgleich erzielten konnte."

"Auch die Rückkehr von Philipp Pomer hat uns viel frischen Wind gegeben. Da hat man schon gesehen, dass er uns mit seiner Performance in den letzten Spiele sehr gefehlt hat."

HIER GEHTS ZUR BILDERGALERIE