Sperre von Alex Kostic verkürzt

von Wolfgang Hötzenegger am 25.05.2020 um 13:54 | Foto: Bernd Speta

Im letzten Spiel vor der Unterbrechnung der Meisterschaft, gegen den SK Vorwärts Steyr, musste Alex Kostic in der 87. Minute nach einem Foul an Kevin Brandstätter vorzeitig unter die Dusche.

Das Protestkomitee der Österreichischen Fußball-Bundesliga hat dem Protest von unserem Flügelflitzer Aleksandar Kostic gegen die vom Senat 1 am 9. März 2020 verhängte Sperre von vier Spielen teilweise stattgegeben und den Beschluss dahingehend abgeändert, als die Sperre für das vierte Spiel, bedingt auf sechs Monate, nachgesehen wird.