Blau Weiß schlägt noch einmal zu

von Thomas Schellmann am 31.01.2011 um 19:20

Am letzten Tag der Übertrittszeit wurde der FC BW Linz noch einmal am Transfermarkt aktiv und sicherte sich die Dienste des 25-jährigen Yunus Karayün.

Der Kufsteiner Yunus Emre Karayün wechselte mit 14 Jahren in den Nachwuchs des FC Bayern und durchlief vier Jahre lang die Fußballschule beim deutschen Rekordmeister. Danach wechselte der Offensivallrounder in den Erwachsenenfußball und spielte neben den beiden österreichischen Zweitligisten SV Wörgl und FC Kufstein auch für einige deutsche Vereine.

Nun verschlug es den Tiroler nach Linz, wo er letzte Woche bei den Königsblauen getestet wurde. Vor allem im Training wusste der beidbeinige Offensivmann zu überzeugen - aber auch im Testspiel gegen Gmunden konnte Karayün seine Stärken aufblitzen lassen - und so kam es heute zu einer Einigung mit dem Wunschspieler von Trainer Adam Kensy. "Ich bin froh hier gelandet zu sein und hoffe mit dem FC BW Linz aufzusteigen, um in die zweite Liga zurückzukehren", so der neue Königsblaue.