Adam Kensy nicht mehr Trainer bei BW

von FC BW Linz am 12.05.2011 um 15:36

Der bisherige Kampfmannschaftsbetreuer Adam Kensy ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr Trainer des FC Blau Weiß Linz.

Die magere Punkteausbeute in der Rückrunde, und die Art und Weise wie sich die Mannschaft im Frühjahr - vor allem beim Derby gegen die Lask Amateure - präsentierte war der ausschlaggebende Grund für diese Entscheidung. Der Vorstand ist der Meinung, dass in dieser Situation jede noch so kleine Chance wahrgenommen werden muss und glaubt, dass der Trainer derzeit die Mannschaft nicht mehr voll erreicht.

Interimsmäßig wurde Gerald Perzy vom Vorstand dazu verpflichtet das nächste Spiel gegen Pasching, und eventuell die Mannschaft auch bis Saisonende zu coachen. Es ist nicht das erste Mal, dass das BW-Urgestein als Trainer einspringen muss, wobei er auch stets sehr erfolgreich war. Unter Gerald Perzy hat der FC Blau Weiß Linz noch nie ein Spiel verloren und bei seiner letzten Tätigkeit als interimistischer Betreuer hat er den Verein noch zum OÖ Liga Meister 2008 geführt.