Schlappe gegen St. Oswald

von Thomas Schellmann am 12.04.2010 um 10:11

Die zweite Mannschaft des FC BW Linz musste die nächste Niederlage hinnehmen. Gegen St. Oswald bei Freistadt kassierte man eine deutliche 2:7 (1:4) Klatsche.

Die FC BW Linz 1b kommt im Frühjahr einfach nicht in die Gänge. Ohne die erfahrenen Christoph Rudlstorfer und Valentine Duru, die im Herbst oft im Einsatz waren, tut sich die junge Mannschaft schwer in der Bezirksliga dagegen zu halten, wie auch beim Auswärtsspiel in St. Oswald. Immer wieder wurden Fehler gnadenlos bestraft sodass Torhüter Stichlberger, der einen schwarzen Tag erwischte, in der ersten Hälfte viermal hinter sich greifen musste. Das einzig Positive an diesem Tag war, dass den Blau Weißen endlich wieder einmal ein Treffer gelang - der erste im Frühjahr.

Im zweiten Abschnitt änderte sich wenig. Der eingewechselte Rene Troll musste drei Gegentreffer hinnehmen, verhinderte aber sogar eine noch höhere Niederlage. Über den Rest des Spiels breitet man lieber den Mantel des Schweigens, und versucht sich schon aufs nächste Spiel zu konzentrieren. Denn sah es im Herbst noch danach aus, dass man sein Ziel - genügend Punkte zu sammeln, um die Jungen ohne Druck an die Liga heranzuführen - schnell erreichen könnte, gilt es nun als Minimalziel die Klasse zu halten.