In Erinnerung an Max Gredler

von Redaktion am 20.12.2011 um 18:23

Erneut erreichte die blau weiße Familie eine traurige Nachricht. Max Gredler, seit Anbeginn fester Bestandteil des Vereins, ist überraschend von uns gegangen.

Max war Fan der ersten Stunde und begleitete die Königsblauen über viele Jahre. Ob Heim- oder Auswärtsspiel, ob Kampfmannschaft, 1b oder Jugendmannschaft – überall war er dabei.

Doch er beschränkte sich nicht nur aufs Zusehen, sondern brachte sich speziell im Nachwuchsbereich helfend ein und war selbst auch über längere Zeit als Trainer tätig. Mit seiner sympathischen, fröhlichen Art war er stets gern gesehen, und stand dem Verein immer helfend zur Seite wenn Not am Mann war.

Am vergangenen Donnerstag ist Max Gredler im 40. Lebensjahr überraschend von uns geschieden. Er hinterlässt seine Lebensgefährtin Sabine sowie die gemeinsame Tochter Sahra, denen unser ganzes Mitgefühl gilt.

Die Beerdigung findet am Donnerstag, den 22. Dezember um 11:00 Uhr in der Kirche Schönau bei Bad Schallerbach statt.