Niederlage im Test gegen RB

von Redaktion am 04.02.2012 um 15:45 | Foto: Bernd Speta

Im ersten der beiden Leipziger Testspiele mussten sich die Blau Weißen geschlagen geben. Dabei zeigten die Linzer speziell in der ersten Halbzeit eine wirklich ansehnliche Leistung. RB siegte am Ende aber mit 4:1.

Die Königsblauen müssen im ersten der beiden Testspiele im Osten Deutschlands gegen RB Leipzig ran. Ein Team, in dem auch die Österreicher einige Bekannte finden, denn Ex-Rapid Coach Peter Pacult hat zb. erst in der abgelaufenen Transferperiode Roman Wallner oder Niklas Hoheneder nach Leipzig gelotst.

Das erklärte Ziel der Blau Weißen in Leipzig ist sich positiv zu präsentieren und möglichst vielen Spielern Einsatzzeiten zu geben. „Wir werden natürlich hier auch viel probieren, denn der Saisonstart rückt immer näher und da bleibt immer weniger Zeit für Experimente“, so Cheftrainer Thomas Weissenböck.

Im Kader der Stahlstadtkicker fehlen bei diesem Trip übrigens der noch nicht ganz fitte David Poljanec, sowie Harun Sulimani wegen Krankheit und Philipp Huspek wegen Problemen mit der Patellasehne. Dafür sind die beiden Akademie-Kooperationsspieler Martin Kreuzriegler und Stefan Haudum, sowie natürlich Neuzugang Daniel Offenbacher mit von der Partie.

Die Formation der Blau Weißen:

  Wawra     Guselbauer M.
(46. Rabl)
 
Wimleitner Koll
(46. Kreuzriegler)
Piesinger Offenbacher   Miksits
(60. Hassler)
Knabel Nikolov  
  Arapovic
(60. Bubenik)
    Hartl  


Noch gut 10 Minuten bis zum Ankick! Zur Zeit sieht alles gut aus hier, wenn nichts mehr schief geht, bleiben wir live drauf und werden alle Tore und Highlights an dieser Stelle veröffentlichen.

Ankick! Mit Anstoß für den Rasenball hat das Testmatch hier in Leipzig eben begonnen.

5. Min. | Beide Mannschaften haben die Partie sehr engagiert begonnen. Zwingende Torraumszenen gab es bisher keine, Rasenball vielleicht mit einem Tick mehr Ballbesitz.

7. Min. | Erste gute Möglichkeit für die Blau Weißen. Nach einer schönen Kombination und Flanke von Arapovic zieht Hartl direkt ab. Sein guter Schuss verfehlt aber den Leipziger Kasten.

15. Min. | Roman Wallner probiert die Rasenbälle mit einem Fallrückzieher in Führung zu bringen, doch der sehenswerte Versuch wird von den Blau Weißen abgeblockt.

27. Min. | Eine recht flotte Partie wird den rund 200 Zusehern hier in Leipzig geboten. Beide Teams agieren sehr engagiert, einzig die großen Torchancen fehlen noch.

30. Min. | Simon Piesinger zieht aus der zweiten Reihe ab, doch sein Schuss ist zu zentral und daher leichte Beute für RB-Keeper Borel.

33. Min. | Eine abgerissene Flanke von Müller klatscht auf die Latte des blau weißen Gehäuses, aber keine weitere Gefahr.

39. Min. | Eine Flanke von Miksits verpasst Nikolov in der Mitte nur knapp!

41. Min. | Einmal kurz nicht aufgepasst und schon nutzt RB Leipzig die Chance. Mit einem satten Schuss aus spitzen Winkel trifft Röttger zum 1:0 für die Heimischen.

43. Min. | Ein Rockenbach-Freistoß aus ca. 22 Metern wird von der blau weißen Mauer zur Ecke abgewehrt. Nach dem Corner gab es kurz Verwirrung in der Hintermannschft der Linzer und Ernst nutzt die Gelegenehit für einen Latten-Kracher. Das war knapp, aber weiterhin 1:0.

Pause | Nach einer ordentlichen Leistung der Blau Weißengeht es mit einem knappen Rückstund zum Pausentee.

46. Min. | Weiter geht es mit der zweiten Spielhälfte. Bei BW wurde zur Pause der Akademiespieler Kreuzriegler für Koll eingewechselt. Weiters ist Rabl für Michael Guselbauer gekommen.

48. Min. | David Wimleitner entschärft einen sehr zetralen Weitschuss von Geißler.

51. Min. | Wallner kommt im blau weißen Strafraum ziemlich ungedeckt an den Ball, doch schießt ihn genau in die Arme von David Wimleitner.

55. Min. | Nun kommt auch noch Rockenbach viel zu ungedeckt im Strafraum an die Kugel, doch schießt zum Glück am langen Eck vorbei.

60. Min. |  Bei Blau Weiß  wird weiter gewechselt. Hassler und Bubenik kommen ins Match. Miksits und Arapovic gehen raus.

63. Min. | Geißler stochert den Ball ins blau weiße Gehäuse und erhöht damit auf 2:0 für RB Leipzig.

66. Min. | Kutschke ist nach einer Flanke mit dem Kopf zur Stelle und trifft zum 3:0 für Leipzig. Schade, nach einer wirklich guten ersten Halbzeit der Blau Weißen, verfälscht das Ergebnis mittlerweile die positiven Endrücke.

70. Min. | Ergebniskorrektur für die Blau Weißen. Nach Bubenik-Flanke erzielt Hassler per Kopf den Anschlußtreffer. 3:1!

76. MIn. | Jetzt geht es Schlag auf Schlag und RB setzt noch einen drauf. Nach einem wirklich perfekt ins Kreuzeck geschossenen Freistoß von Watzka steht es nun 4:1 für die Rasenbälle.

80. Min. | Nikolov mit der großen Chance erneut den Anschlußtreffer zu erzielen, aber sein Schuss wird noch von einem Leipziger Verteidiger von der Linie gekratzt.

Ende | Das war es hier aus dem unglaublich kalten Leipzig. Der Schiedsrichter hatte ein Erbarmen und pfiff die Partie soeben ab.

Fazit von Cheftrainer Thomas Weissenböck: „Die erste Halbzeit war voll in Ordnung und das Match auch komplett ausgeglichen. Das Tor hätte zwar nicht passieren dürfen, war aber auch etwas den Umstellungen geschuldet. Im zweiten Durchgang hat man dann gemerkt, dass RB kurz vor dem Saisonstart ist und im Bereich der Fitness natürlich viel weiter. Die stehen voll im Saft und uns ist dann natürlich die Kraft ausgegangen. Daher wurde Leipzig auch stärker und hat die Tore gemacht. Wir hatten aber auch unsere Möglichkeiten und es war nicht so schlecht. In Summe kann man von einem super Test auf Naturrasen sprechen. Die Bedingungen waren sehr gut und die Sache hat den Sinn erfüllt. Wir konnten auch einiges probieren, wie zb. den jungen Kreuzriegler ins Feuer werfen. Unterm Strich bin ich also zufrieden, weil das Ergebnis natürlich auch nicht wichtig ist.“

Die Fotos vom Spiel gibt es HIER!