Bezirksliga Nord | 17. Runde | Donauparkstadion
Blau-Weiße Jungs
2:1
(0:0)
Hofkirchen/Mühlkreis

Amateure bezwingen Hofkirchen

von Wolfgang Hötzenegger am 08.04.2018 um 10:51

Eine richtige Reaktion nach der 3:0 Niederlage gegen Vorderweißenbach gelang unseren Amateuren an diesem Wochenende gegen Hofkirchen. Am Ende gewinnen unsere Jungs mit 2:1. Lukas Gabriel feierte dabei sein Comeback.

In der 17. Runde der Bezirksliga Nord empfingen die Blau Weißen Amateure Tabellennachbar Hofkirchen zum fälligen Meisterschaftsspiel. Unsere Mannschaft wollte nach der zuletzt deutlichen 3:0 Niederlage gegen Aufstiegsaspirant Vorderweißenbach wieder zurück in die Spur finden und das gelang vor rund 100 Besuchern im Donaupark auch über weite Strecken ganz gut.

Trainer Doma konnte heute auf vier Verstärkungen der Profimannschaft zurückgreifen. Neben Brandstätter, Jackel und Blutsch feierte der zuletzt lange verletzte Luas Gabriel ein überzeugendes Comeback über 90 Minuten. „Bei Lukas hat man gesehen, wie gut ihm das Comeback getan hat. Er strahlte hinten eine unglaubliche Ruhe aus und gewann praktisch jeden Zweikampf“, zeigte sich Werner Lechfellner von unserem Verteidiger sehr angetan.

Doch nun zum Spiel! Von Anfang an konnte unsere Mannschaft mit viel Ballbesitz den Gegner unter Druck setzen. Hofkirchen löste die Aufgaben in der Defensive aber mit viel Kampfgeist und Laufbereitschaft gut und so blieben die großen Tormöglichkeiten im ersten Durchgang verwehrt.

In der zweiten Halbzeit konnten die Blau Weißen aber dann das Übergewicht auch in Tore ummünzen. In der 57. Minute war es Musongi, der nach toller Vorarbeit von Amadu – er kam über die rechte Seite und spielte den idealen Querpass – aus kurzer Distanz zur 1:0 Führung traf.

Hofkirchen musste dann die Defensivarbeit aufgeben, wurde offensiver und das brachte Räume für unsere Mannschaft. In der 74. Minute konnten die Königsblauen dann auch verdient auf 2:0 stellen. Erneut war es Musongi, der sich in die Torschützenliste eintragen konnte. Nach einem starken Solo schloss er aus rund 20 Metern ab und traf unhaltbar.

In der Schlussminute kamen die Gäste dann noch über Reiter zum glücklichen Anschlusstreffer – am Ende feiert unsere Mannschaft aber einen wichtigen und verdienten 2:1 Heimsieg und konnte mit diesen drei Punkten an Hofkirchen in der Tabelle vorbeiziehen und Platz acht einnehmen.

MATCHCENTER
BW Jungs vs. Hofkirchen

Matchcenter

Weitere Spiele der 17. Runde

Ottensheim - Wartberg 0:0
Julbach - Eferding 6:2
Hellmonsödt - Bad Leonfelden 1:6
Putzleinsdorf - Haibach 2:2
BW Jungs - Hofkirchen 2:1
Aigen-Schlägl - St. Oswald 1:1
Vorderweißenbach - Schweinbach 4:1