Auch Thomas Höltschl bei BW

von Thomas Schellmann am 20.06.2011 um 21:35

Mit dem Transfer von Thomas Höltschl bleibt der FC Blau Weiß Linz seiner Linie treu, und verpflichtete ein weiteres Talent aus der Region.

Höltschl zerriss seine ersten Fußballschuhe bei der ASKÖ Blaue Elf Linz. Danach ging er den zu seiner Zeit klassischen Weg eines talentierten Spielers aus dem Großraum Linz über den Lask in die Fußballakademie. Im Anschluss spielte er wieder für den Stadtrivalen, wo er letztes Jahr einen Profivertrag hatte und Kapitän der zweiten Mannschaft war. In der Regionalliga bewies der zentrale Mittelfeldspieler, der sowohl offensiv, als auch defensiv eingesetzt werden kann, seine Torgefährlichkeit und erzielte neun Treffer.

Der FC BW Linz wurde schon früher auf Höltschl aufmerksam, und jetzt da sich die Chance ergab schlug man zu. Der 21-Jährige selbst fühlte sich bereit einen weiteren Karrieresprung zu machen, und so war der Wechsel zum Neo-Erstligisten aufgelegt, wie man so schön sagt. Der gebürtige Linzer hatte im Gegensatz zu den meisten seiner Teamkollegen statt einer, drei Wochen Pause, und ist nach eigenen Angaben schon ganz heiß auf die ersten Trainingseinheiten.

Herzlich willkommen bei BW und alles Gute!