Testspiel | Donauparkstadion
Blau-Weiße Jungs Linz
7:2
(4:1)
ASKÖ Doppl/Hart

Blau-Weiße Jungs im Fokus

von Wolfgang Hötzenegger am 11.08.2019 um 08:14 | Foto: Bernd Speta

Eine Wasserstandsmeldung aus dem Gespräch mit Robert Bartosiewicz über den Stand der Dinge bei den Blau-Weißen Jungs

Die Testspiele sind abgeschlossen und die Vorbereitung biegt in die Zielgerade ein. Für unsere zweite Mannschaft geht es als Aufsteiger in einer Woche dann endlich wieder um Punkte in der Landesliga Ost und wir haben uns bei Trainer Robert Bartosiewicz über den Stand der Dinge unterhalten.

Robert Bartosiewicz über das letzte Testspiel gegen Doppl/Hart:

"Vorwärts Steyr 1b hat uns kurzfristig aufgrund zu weniger Spieler abgesagt und in letzter Sekunde konnten wir dann mit Doppl/Hart einen Ersatzgegner finden. Ich bin mit der Generalprobe sehr zufrieden. Unsere Grundformation steht und genauso haben wir auch spielen lassen. Volle Offensivkraft von Anfang an, mit viel Disziplin. Meine Spieler haben die taktischen Elemente schon sehr gut umgesetzt, ein überzeugendes Spiel gemacht und das Ergebnis von 7:2 (4:1) (Torschützen: 2x Mackic, Messing, Yigit, Marcinkovic, Sulejmani, Testspieler) hat auch für sich gesprochen.

Dabei haben uns mit Mehmeti, Dzinic, Phillip Ablinger und Sylla vier Spieler gefehlt, welche momentan mit den Profis mittrainieren. Steigern müssen wir uns noch bei Standardsituationen - da passiert es uns noch zu oft, dass wir unnötige Konter laufen.

... über den Stand der Vorbereitung:

Da haben wir alle sehr viel lobende Worte für die Jungs parat. Wir hatten eine ganz starke Trainingsbeteiligung - alle Spieler sind das Tempo mitgegangen - wir haben mindestens 6x pro Woche, teilweise sogar 7x trainiert. Die Spieler haben wieder einen großen Schritt nach vorne gemacht und gerade athletisch sind wir in einer überragenden Verfassung. Jetzt werden wir den nächsten Wochen noch intensiv an der Taktik feilen und unsere Schwachstellen ausmerzen.

... über die Zusammenarbeit mit Jürgen Panis

Ich kenne Jürgen schon lange und es freut mich, dass er den Weg an meine Seite wieder gefunden hat. Er gibt seine große Erfahrung an unsere jungen Spieler weiter und das ist ein großer Vorteil. Auch in Situationen, wo die Jungs ihre Konstanz suchen, steht er ihnen, genau so wie ich, mir Rat und Tat zur Seite. 

... über den Saisonstart:

Wenn wir unsere Trainingsleistungen auch dann im Punktspiel auf den Rasen bringen, werden wir für jeden Gegner ein schwerer Brocken sein. Wir haben einen Altersschnitt von 18,5 Jahren und da ist es ganz normal, dass wir nicht immer konstant gute Leistungen abrufen können. Ich bin aber sehr optimistisch, was die kommenden Wochen angeht. Wir brauchen uns mit Sicherheit vor niemandem verstecken, oder vorsichtig sein. Die ganze Truppe brennt auf den Start!

MATCHCENTER
BW Jungs vs. Doppl/Hart

Matchcenter