Testspiel | Donauparkstadion
FC BW Linz
0:2
(0:1)
SKN St. Pölten

Testspielniederlage gegen St. Pölten

von Wolfgang Hötzenegger am 10.10.2019 um 15:12 | Foto: Bernd Speta

Ohne acht Stammspieler brauchte unsere Mannschaft bei der 0:2 Niederlage im Test gegen St. Pölten lange, um ins Spiel zu kommen. Gerade aber in der zweiten Halbzeit konnten einige Youngstars zeigen, wie weit sie schon sind.

Die Länderspielpause wurde diesmal unter anderem auch für ein Testspiel gegen SKN St. Pölten genutzt. Ziel war es, eine Standortbestimmung im Kräftemessen mit einem Bundesligisten zu bekommen.

Acht Stammspieler musste Trainer Goran Djuricin für diesen Test aber im Endeffekt leider vorgeben. Amar Helac weilt beim U21 Team, Danilo Mitrovic wurde geschont, Nosa und Gasperlmair mussten das gestrige Training früher als geplant beenden und sind angeschlagen. Mit Schubert (krank) und Fröschl (Patellasehne) standen auch beide Stürmer nicht zur Verfügung. 

Aufgrund dieser Tatsache bekamen dann viele Spieler von den Blau-Weißen Jungs ihre Chance. Ziric, Mehmeti, Messing, Mackic, Beslagic und Mathias & Philipp Ablinger konnten sich auf hohem Niveau ins Rampenlicht spielen.

Gerade aber in der ersten Halbzeit war das Gebotene eher nichts für Fußballästheten. Beide Mannschaften taten sich auch aufgrund der schwierigen Windverhältnisse enorm schwer. "Wir haben zu vogelwild agiert und so sind kaum zusammenhängende Aktionen entstanden", war auch unser Sportdirektor Tino Wawra alles andere als zufrieden.

Mit einem knappen 1:0 für St. Pölten ging die Partie in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt konnte sich unsere Mannschaft aber steigern und gerade die jungen Spieler bekamen immer mehr Selbstvertrauen. 

"Für uns war es eine intensive Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen. Für unseren Kapitän Bernhard Janeczek, der heute ohne Probleme 90 Minuten durchgespielte, war es das langersehnte Comeback in der ersten Mannschaft und darüber sind wir alle sehr glücklich. Wir konnten uns heute auch einen guten Überblick über unsere jungen Spieler aus der zweiten Mannschaft machen", konnte Wawra am Ende einige positive Erkenntnisse aus dem Test ziehen.

Die Blau-Weißen verlieren den Test gegen SKN St. Pölten im Donauparkstadion mit 0:2.

MATCHCENTER
BW Linz vs. St. Pölten

Matchcenter