Testspiel | Kunstrasenplatz, NV Arena
SKN St. Pölten
1:0
(1:0)
FC BW Linz

Knappe Niederlage im Test gegen St. Pölten

von Wolfgang Hötzenegger am 08.02.2020 um 15:54 | Foto: Bernd Speta

Im vorletzten Testspiel unterliegen die Königsblauen gegen Bundesligist St. Pölten knapp mit 1:0.

Im Rahmen der vorletzten Vorbereitungspartie gastierte unsere Mannschaft am heutigen Samstag auf der Kunstrasenanlage der NV Arena gegen Bundesligist SKN St. Pölten. Trainer Ronny Brunmayr schickte folgende Startelf ins Rennen:

Helac - Grasegger, Janeczek, Kreuzriegler, Nosa - Filip, Brandner, Tursch, Pomer - Kostic, Surdanovic

Es entwickelte sich von Anfang an eine ausgeglichene Partie mit aber zunehmenden Vorteilen für die Gastgeber, für welche es auch die Generalprobe vor dem Auftakt in die Frühjahrsmeisterschaft war. Immer wieder gelang es den Niederösterreichern sich durch zu kombinieren. Gegen Ende der ersten Halbzeit ersetzte Sylla den leicht angeschlagenen Grasegger und kurz vor dem Pausenpfiff gelang der Elf von Trainer Alexander Schmidt durch ein Eigentor von Brandner das 1:0.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen dann Gemicibasi und Neuzugang Malicsek, welcher damit auch sein Debüt im Dress der Blau-Weißen feierte. 

Unserer Mannschaft gelang es dann im zweiten Durchgang das Spiel an sich zu reißen. Doch wie auch schon zuletzt war es die eigene Schwäche im Abschluss, welche den Ausgleich verhinderte. Trainer Ronny Brunmayr sprach nach der Partie von fünf, sechs hochkarätigen Möglichkeiten, welche allesamt ungenutzt blieben.

SKN St. Pölten gewinnt den Test am Ende knapp mit 1:0.

Trainer Ronny Brunmayr nach dem Spiel:

"Wir konnten über 90 Minuten gesehen die Partie gegen Bundesligist St. Pölten ausgeglichen gestalten. In der ersten Halbzeit hatten wir zu viel zugelassen und im zweiten Durchgang die eigenen Möglichkeiten nicht genutzt. Da müssen wir jetzt noch den Hebel ansetzen - wir brauchen Ergebnisse und nicht nur eine ordentliche spielerische Leistung."

MATCHCENTER
St. Pölten vs. BW Linz

Matchcenter